Die berühmte Bronzestatue der Athena wurde von Phidias ausgeführt und stand halbwegs zwischen den Propyläen und dem Erechteion ( 10 ). Dieses kolossale Standbild war nah bei 9 Meter hoch. Es stellte eine bewaffnete Athena dar, mit einer Lanze in der rechten Hand und einem wunderschön dekorierten Schild in der linken Hand. Der griechische Schriftsteller Pausanias erzählt, daß die Seefahrer, nachdem sie das Sunionkap umgesegelt hatten, die Spitze ihrer Lanze und die Zitternadel ihres Helms glänzen sahen.