Im Jahre 427 v. Chr wurde dieser kleine Tempel von Architekt Kallikrates zur Ehre der Göttin Athena, die den Sieg der Athenier begünstigt habe, errichtet. Die begrenzte Stelle hatte diesem ionischen Tempel eher bescheidenen Abmessungen erfordert ( 14 ).














Dieser kleine Tempel besaß zwei Kolonnaden und enthielt in einem kleinen Raum das Standbild der Göttin, während die Eröffnung des Tempels auf das Pronaos in der Richtung der Akropolis gab.


























Aber seine graziöse und elegante Architektur überragt diesen Felsvorsprung und erfordert Strenge und Solidität. Hier eine Sicht von oben mit dem Herodes Atticus – Odeion am Fuß der Felsen, und ein Bild von Vorne ausgesehen, das die Pylone des Marcellinus überragt..